In Köln neigt sich der Krieg seinem Ende zu

In Köln neigt sich der Zweite Weltkrieg seinem Ende zu

 

Ein amerikanischer Militärpolizist begutachtet eine 88mm FlaK in den mit Trümern übersäten Straßen von Köln. Die Aufnahme wurde durch das Signal Corps der US Army am 7. Mai 1945 gemacht. Die Acht-Acht wurde sehr häufig im Erdkampf gegen Panzer eingesetzt. Die Ringe am Lauf weisen die Abschusszahlen aus. Flak 18 in Köln.

Ein amerikanischer Militärpolizist begutachtet eine 88mm FlaK in den mit Trümern übersäten Straßen von Köln. Die Aufnahme wurde durch das Signal Corps der US Army am 7. Mai 1945 gemacht. Die Acht-Acht wurde sehr häufig im Erdkampf gegen Panzer eingesetzt. Die Ringe am Lauf weisen die Abschusszahlen aus.
Flak 18 in Köln. Foto Signal-Corps, US-Army.

 

 

Der Rhein wurde bereits bei Köln erreicht. Der Dom ist Frontgebiet.

Der Rhein wurde bei Köln bereits erreicht. Der Dom ist Frontgebiet.

 

Gauleiter Josef Grohe verschwindet Hals über Kopf aus Köln, verlangt aber vom Kölner Volksturm eine Verteidigung der Stadt bis zum letzten Mann.

Gauleiter Josef Grohe verschwindet Hals über Kopf aus Köln, verlangt jedoch vom Kölner Volksturm eine Verteidigung der Stadt bis zum letzten Mann.

 

In Köln ist sämtlicher Widerstand gebrochen. GI´s geniesen die Ruhe und den Ausblick auf die "Katzenohren" des Kölner Doms. Foto: NARA, Signal-Corps, US-Army.

In Köln ist sämtlicher Widerstand gebrochen.
GI´s geniesen die Ruhe und den Ausblick auf die “Katzenohren” des Kölner Doms.
Foto: NARA, Signal-Corps, US-Army.

 

Das schwere Leuchtfeuer Bonn-Hangelar (eine Batterie schwere Drehscheinwerfer) ist erloschen. Die schwere Flakabteilung 464 liegt unter amerikanischem Artilleriefeuer. Kartenausschnitt: "Bodenorganisation der Deutschen Luftwaffe"

Nachdem die Amerikaner am Rhein stehen, ist das schwere Leuchtfeuer Bonn-Hangelar (eine Batterie schwerer Drehscheinwerfer) erloschen.
Die schwere Flakabteilung 464 im Raum Königswinter-Hangelar-Siegburg liegt unter amerikanischem Artilleriefeuer und wird ab Mitte März in die Bodenkämpfe im Brückenkopf von Remagen verwickelt.
Kartenausschnitt: “Bodenorganisation der Deutschen Luftwaffe”

 

Ralf Anton Schäfer

Hallo,
ich bin als Gründer für diese Seiten verantwortlich.
In den Jahren meiner Recherchen habe ich umfangreich Materialien zusammengetragen zu den Infanteriekämpfen der Endphase im Zweiten Weltkrieg. Der Archivbestand umfasst viele Tausend Seiten und deckt im Groß den Westen für die Zeit von der Landung der Alliierten in der Normandie bis zu den letzten Kämpfen um den Ruhrkessel.
Ralf Anton Schäfer