Das Los hat entschieden!

Die Verlosung wurde eben zu Ende gebracht…

Heute Nachmittag war dann erst einmal Lose basteln angesagt. Ging ganz schnell und einfach… Namen der Interessenten in ein Word-Dokument kopiert, ausgedruckt, zurechtgeschnitten und zusammengefaltet.

Die Los-Rohlinge. Jeder sollte die gleiche Chance erhalten.

Die Los-Rohlinge. Jeder sollte die gleiche Chance erhalten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die fertigen Lose. Alle auf gleiche Größe gefaltet.

Die fertigen Lose. Alle auf gleiche Größe gefaltet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt fehlte nur noch ein geeigneter Behälter für die Ziehung der Lose. Zweckmäßig fand ich dafür diesen alten Stahlhelm.

100_9501

Die im Helm befindlichen Lose, gut gemischt… “Geschüttelt, nicht gerührt!”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber was nutzen die besten Lose und der dazugehörige Behälter, wenn keine Glücksfeen anwesend sind, welche die Lose ziehen und drei Leuten zum Glück verhelfen würden? Ohne die beiden Damen wäre der ganze Aufwand zwecklos geworden und darum musste ich meine beiden Mädels einspannen, Euch zum Glück zu verhelfen!

100_9500

Die beiden Glücksfeen tragen eine große Verantwortung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das haben sie auch sehr zuverlässig getan. Ein Los nach dem anderen, drei an der Zahl, wurden von den beiden Mädels gezogen, und zwar in der Reihenfolge, wie sie hier liegen:

  1. Munin – die 13 war wohl eine Glückszahl? 🙂
    Ich wünsche viel Spaß mit dem Buch!
    (Kann man das so sagen, `Viel Spaß´ bei so einem Thema?
  2. Mauela – Herzlichen Glückwünsch und frohe Weihnachten!
  3. Lenicool11 – Auch Ihnen herzlichen Glückwunsch!

100_9512

 

 

 

 

 

 

 

 

Sobald die Gewinner der Bücher mir ihre Adressen mitteilen, gehen  die Bücher auch schon auf die Reise, sie sollten dann auch noch rechtzeitig zum Weihnachtsfest eintreffen. Nun wünsche ich allen, auch denen, die dieses Mal leider kein Glück hatten, eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit. Vielleicht senden mir die Gewinner ja auch noch eine Rezension des Buches zu, worüber ich mich aber auf jeden Fall freuen würde, wäre ein Bild vom Empfänger zusammen mit dem Buch!

Ralf Anton Schäfer

Ralf Anton Schäfer

Hallo,
ich bin als Gründer für diese Seiten verantwortlich.
In den Jahren meiner Recherchen habe ich umfangreich Materialien zusammengetragen zu den Infanteriekämpfen der Endphase im Zweiten Weltkrieg. Der Archivbestand umfasst viele Tausend Seiten und deckt im Groß den Westen für die Zeit von der Landung der Alliierten in der Normandie bis zu den letzten Kämpfen um den Ruhrkessel.
Ralf Anton Schäfer

Letzte Artikel von Ralf Anton Schäfer (Alle anzeigen)