Daiser, Hans

Hans Daiser

wurde am                                                                 21.07.1927                              geboren.

Zum Zeitpunkt seines Todes war er                         Soldat in einem Flieger-Ersatz-Bataillon.

Er ist am                                                                   25.03.1945 in Oberetscheid gefallen.

Seine Ruhestätte befand oder befindet sich in*:    Montabauer.

Sonstige Anmerkungen: Hans Daiser war als Soldat der 340. Volksgrenadier Division unterstellt. Seine Kompanie hatte den Auftrag, den Bereich zwischen Nieder- und Oberetscheid zu sperren. Im Laufe des Vormittages wurde die schwache Frontlinie jedoch durch die angreifenden Amerikaner aufgerollt. Nur am Ortsrand kam es noch zu einem längeren Gefecht, erst nachdem die Amerikaner von Prangenberg aus in Oberetscheid eingedrungen war, zogen sich die letzten Verteidiger unter amerikanischem Artilleriefeuer zurück. Während dieser Gefechte starben sieben deutsche und eine unbekannte Anzahl amerikanischer Soldaten, darunter der Private First Class Paul Joseph Lynch.

Sterbebild_Daiser

Ralf Anton Schäfer

Ralf Anton Schäfer

Hallo,
ich bin als Gründer für diese Seiten verantwortlich.
In den Jahren meiner Recherchen habe ich umfangreich Materialien zusammengetragen zu den Infanteriekämpfen der Endphase im Zweiten Weltkrieg. Der Archivbestand umfasst viele Tausend Seiten und deckt im Groß den Westen für die Zeit von der Landung der Alliierten in der Normandie bis zu den letzten Kämpfen um den Ruhrkessel.
Ralf Anton Schäfer

Letzte Artikel von Ralf Anton Schäfer (Alle anzeigen)